• 0941 54982
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sieg für das VCR Mixed Team beim 24h Rennen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach zwei Jahren Pandemie Pause war es am vergangenen Wochenende wieder so weit: In Kelheim
fand das Race24 statt, uns allen bekannt als „das 24 Stunden Rennen“. In drei Teamwertungen
gingen dieses Jahr Teams des VCR an den Start: Damen, Herren und Mixed.
Nachdem in den letzten Wochen bereits akribisch geplant, Material organisiert und sogar eine Skizze
des Lagers gezeichnet wurde, starteten am Freitag um 14:00 Uhr die Aufbauarbeiten für das
Fahrerlager. Ein zentrales Versorgungs- und Aufenthaltszelt für alle Teams, ein Pavillon pro Team, ein
Platz mit vier Rollentrainern zum Warmfahren und zwei Fahrzeuge sollten für 24 Stunden das
Zuhause der 15 Fahrer*innen sein. Dass der Platz dringend nötig war, zeigte sich am Samstagmorgen
bei Ankunft der Teams. Nicht nur einmal fiel der Satz „Ich hab‘ mehr Zeug dabei als für eine Woche
Trainingslager.“.
Gegen 12:30 Uhr starten die Teams gemeinsam zu einer kleinen Runde Einrollen, bevor sich die
Startfahrer*innen der drei Teams bereits um 13:15 Uhr auf den Weg zum Startbereich machten, um
sich eine gute Ausgangsposition zu sichern. Um 14:00 Uhr fiel der Startschuss und von da an hieß es
Runden sammeln, und zwar so viele es geht. Das Mixed Team ging bereits nach wenigen Runden klar
in Führung, die Damen lagen auf Platz drei und die Herren rund um Platz 10. Daran sollte sich auch
über Nacht nicht viel ändern. Um allen Fahrer*innen eine etwas längere Pause zu ermöglichen,
wurde bereits vorab ausgetüftelt, wer wann schlafen und fahren muss. Vier Helfer*innen kümmerten
sich darum, dass Rundenzeiten dokumentiert wurden, alle Fahrer*innen rechtzeitig zur Übergabe des
Staffelstabs an den Start kamen, genug aßen und tranken und die Stimmung im Lager zu jeder Zeit
trotz kleiner Durchhänger gut war. Auch auf der Strecke hatten die Fahrer*innen in jeder Runde ein
kleines Highlight vor sich, denn am Stausackerer Anstieg war ein eigenes VCR Stimmungsnest
aufgebaut, von dem aus hämmernde Bässe die Teilnehmer des Rennens motivierten, noch einmal die
letzten Kräfte zu mobilisieren um den Anstieg hoch zu kommen. Am Sonntagmorgen gab es
außerdem eine extra Portion Motivation, da eine große Gruppe von VCR Mitgliedern nach Kelheim
radelte, um die Teams anzufeuern.
In 24 Stunden war für die Fahrer*innen der drei Teams alles dabei, von extrem schnellen Runden mit
der Spitzengruppe bis zu Runden, die komplett alleine gefahren wurden. Eines hatten aber alle
Runden gemeinsam: alle Fahrer*innen kamen ohne technische Defekte und unfallfrei durch das
gesamte Rennen. So konnte das Mixed Team während der gesamten 24 Stunden Platz eins halten,
die Damen hatten Platz drei sicher und die Herren holten sich am Ende den 11. Platz.

Lina Plößl


VCR

Ziegetsdorfer Str. 46a
93051 Regensburg

T 0941/54982
F 0941/567031
info@veloclub-ratisbona.de

Club Büro

März – September:
DI/DO  10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr

Oktober – Februar:
DI       10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr