• 0941 54982
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rennbericht Kirschblütenrennen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Grundlegende Daten: Austragung: 10.4.2022, Distanz: 169km, Höhenmeter: 2266hm, Dauer: 4h18min, Durchschnittsleistung: 260 Watt, Link zur Videoaufzeichnung (letze 5 km ab 4 Stunden 27 Minuten)

Klassikerwetter: 4 grad, teils feuchte, meist schmale Straße, starker Wind und Wolken, Regen und Graupel im Wechsel. 170 Starter, das Feld international besetzt. Fast jeder hatte ein Gabba an, ich hatte keins dabei, da ich am Vortag mit Rucksack 30km durch den Regen zu meinem Schlafplatz bei einem Ex-Teamkollegen geradelt bin und somit nur das nötigste mitgenommen hatte - als Vorbelastung quasi. Demnach war die Devise: Spitzengruppe oder vier Stunden frieren. Ich ging mal wieder jede Attacke in der ersten Runde mit und bald war mir klar, dass sich die Gruppe wohl wie letztes Jahr im Flachstück beim Start und Zielbereich absetzen würde. So ähnlich war es dann auch und ich konnte gerade noch rechtzeitig durch eine Rechtskurve wegrollen und über die Lücke attackieren und war somit in der 8 Mann Spitzengruppe mit lauter starken, ausschließlich KT Fahrern. Die schmalen Straßen mit Wind kamen uns entgegen und der maximale Vorsprung betrug 2min30sek. Nach 150 km konnten sich von unserer Gruppe noch zwei Fahrer lösen und kamen bis ins Ziel. Wir sprinteten somit als sechs Übrige um den dritten Platz, ich jedoch nicht, da ich bei der Zieldurchfahrt dachte, es sei noch eine Runde zu fahren. Somit wurde ich vor Felix Engelhardt Siebter. Zählen sollte ich vielleicht nochmal üben. 

Nepomuk Roth


VCR

Ziegetsdorfer Str. 46a
93051 Regensburg

T 0941/54982
F 0941/567031
info@veloclub-ratisbona.de

Club Büro

März – September:
DI/DO  10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr

Oktober – Februar:
DI       10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr