• 0941 54982
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Touren-Maps

Hier findet Ihr eine Übersicht der Streckenführungen durch den Bayerischen Wald für Rennrad und MTB.

Große Arberrunde (Tour A)

Streckenbeschreibung:

Dultplatz, Lichtenwald, Falkenstein, Schorndorf, Cham, Kötzting, Lam, Arber, Bayer. Eisenstein, Bretterschachten, Bodenmais, Heitzenzell, Viechtach, Kolmberg, Maibrunn, Haibach, Ascha, Falkenfels, Saulburg, Wörth, Dultplatz

Verpflegungsstationen: 57 km Cham, 120 km Regenhütte, 170 km Kolmberg, 204 km Saulburg

Tour A: 250 km / 3750 Hm

Kleine Arberrunde (B)

Streckenbeschreibung:

Dultplatz, Lichtenwald, Falkenstein, Schorndorf, Cham, Kötzting, Wurzerspitz, Heitzenzell, Viechtach, Kolmberg, Maibrunn, Haibach, Ascha, Falkenfels, Saulburg, Wörth, Dultplatz 

Verpflegungsstationen: 57 km Cham, 101 km Kolmberg, 134 km Saulburg

Tour B: 170 km / 2400 Hm

Bayerwaldrunde (C)

Streckenbeschreibung:

Dultplatz, Lichtenwald, Falkenstein, Schorndorf, Untergoßzell,
Zinzenzell, Ochsenberg, Ascha, Falkenfels, Saulburg, Wörth, Dultplatz

Verpflegungsstationen: 55 km Sattelbogen, 82 km Saulburg 

Tour C: 125 km / 1400 Hm

Panoramarunde (D)

Streckenbeschreibung:

Dultplatz, Lichtenwald, Brennberg, Falkenstein, Wiesenfelden, Falkenfels, Saulburg, Wörth, Dultplatz

Verpflegungsstation: 60 km Saulburg

Tour D: 100 km / 900 Hm

Continental Familienrunde (E)

Streckenbeschreibung:

komplett flach

Verpflegungsstation: 25 km Kiefenholz

Tour E: 56 km

Regentalrunde (MTB Tour F)

Streckenbeschreibung:

Eine anspruchvolle MTB Tour von ca. 110 km und 2100 Höhenmetern. Der Anspruch wurde gegenüber 2016 jedoch zurück genommen. Durch die geringere Länge und weniger Höhenmeter ist die Tour für alle gut trainierten und Trail-erfahrenen Biker geeignet.

Die Runde zweigt in Altenthann von der neuen kleinen Runde (Tour H) ab und mündet dort auch wieder ein.

Die Verpflegungsstationen sind in Luckstein (vor Rossbach) und in Zell (schöner Platz am Fischweiher).

Highlights sind die anspruchsvollen Trails ab Hornissmühle und der landschaftlich besonders schöne Abschnitt von Luckstein bis zum Regen und weiter nach Zell.

Bis Altenthann wie Tour H (Altenthannrunde). Von hier nach Hornissmühle, Luckstein (Verpflegung, km 45), bis zum Regen bei Walderbach, Zell (Verpflegung, km 61), Süßenbach, Bernhardswald, Fußenberg (Verpflegung, km 94). Anspruchsvollere Trailpassagen vor allem zwischen Hornismühle und Luckstein sowie zwischen Zell und Süssenbach.

Tour F: 110 km / 2100 Hm

Süssenbachrunde (MTB Tour G)

Streckenbeschreibung:

Eine MTB Tour mit mittlerem Anspruch von ca. 88 km und 1680 Höhenmetern.
Durch die fahrtechnisch leichtere kleine Runde wird auch diese Tour etwas entschärft, hat aber einen hohen Trailanteil und ist deshalb sehr attraktiv. Für diese Tour wurden die schönen Abschnitte zwischen Luckstein und Süssenbach, die bis 2013 im Programm waren, wieder eingebaut.

Die Runde zweigt in Altenthann von der kleinen Runde (Tour H) ab und mündet in Schönfeld wieder ein. An der Verpflegungsstation Luckstein zweigt die Regentalrunde (Tour F) ab und mündet in Dangelsdorf wieder ein.

Bis Altenthann wie Tour H (Altenthannrunde). Von hier nach Hornissmühle, Luckstein (Verpflegung, km 45), Dangelsdorf, Süßenbach, Altenthann, Fußenberg (Verpflegung, km 74).

Tour G: 88 km / 1680 Hm

Altenthannrunde (MTB Tour H)

Streckenbeschreibung:

Wir haben diese "kleine" Runde neu konzipiert um eine fahrtechnisch weniger anspruchsvolle Strecke anbieten zu können und damit auch weniger erfahrenen und trainierten Bikern die Teilnahme am Arber Radmarathon mit dem MTB zu ermöglichen.

Höhenmeter und Entfernung sind gegenüber der alten Strecke kaum verändert, jedoch haben wir weniger anspruchsvolle technische Passagen und auch leichter zu bewältigende Anstiege / Gefälle in dieser Strecke. Es gibt neue landschaftlich sehr schöne Passagen und außerhalb des Stadtgebietes fast keine Teerpassagen mehr.

Wir starten nun vom Dultplatz  wie bei den Rennradstrecken bis zum Kalkwerk. Damit ist der erste Abschnitt nach dem Start nun flüssig und es kann nicht mehr zum lästigen Stau vor dem Abzweig zu den Winzerer Höhen kommen. Im Regensburger Osten geht es auf den Radweg neben der Osttangente bis Höhe Brandlberg. Weiter durch Brandlberg (Anstieg), Grünthal, Hohe Linie, Silberweiher, Unterlichtenwald, im Otterbachtal nach Bruckhaus und von dort nach Forstmühle und Schönfeld zur Verpflegungsstelle (km 38), dann weiter nach Altenthann.

In Altenthann Streckenteilung: Abzweig der mittleren und großen Runde. Über Adlmannstein, Bernhardswald, Finsing, Steinrinnen nach Fußenberg (Verpflegung, km 48). Rückweg in die Stadt an Gonnersdorf vorbei, über Wutzlhofen (Radweg Ostumgehung) zum Dultplatz.

Tour H: 65 km / 990 Hm

ARBER Radmarathon Newsletter


Countdown bis zum Marathon-Start am 29. Juli 2018

 

 

© 2018 Arber Radmarathon