• 0941 54982
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Podium und Top Platzierungen für den VCR

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die traditionelle Saisoneröffnung der bayrischen Radrennen im schwäbischen
Zusmarshausen stellte für die Fahrer des Veloclub Ratisbona die erste Prüfung auf
heimischem Boden dar. Bei strahlendem Sonnenschein und wenig Wind fanden die
Rennfahrer nahezu perfekte äußere Bedingungen vor. Der nahe Augsburg gelegene
Rundkurs über 27 Kilometer war je nach Alters- und Leistungsklasse drei bis fünf Mal
zu umrunden. Der Kaiserberg nach gut zwei Dritteln der Runde stellt hierbei den
„Scharfrichter“ dar, mit bis zu 16 Prozent Steigung und einem Kilometer Länge zehrt
jede Überquerung an den Kräften der Rennfahrer.

Im Rennen der Altersklasse Junioren U19 über 81 Kilometer erkämpfte sich VCR-
Athlet Nepomuk Roth einen hervorragenden zweiten Platz und legte die Messlatte für

die Fahrer der Elite Mannschaft hoch. Im Rennen der Männer C über 108 Kilometer
sollten vor allem die aus den Junioren herausgewachsenen Jungspunde der U23
glänzen. Der VCR lag mit Aaron Sommer bis 300 Meter vor dem Ziel in
aussichtsreicher Position, ehe das heran rauschende Hauptfeld den Sprint eröffnete
und Sommer wieder gestellt wurde. Bester VCR-Athlet wurde Yannik Achterberg auf

Rang fünf, Aaron Sommer wurde noch 18. Das Rennen der Männer KT und A/B-
Klasse über 135 Kilometer stellte den Höhepunkt des Tages dar. Der VCR war mit

neun A- und B-Fahrern am Start, um sich taktisch alle Möglichkeiten offen zu halten.
Leichter Ostwind auf den schnellen Streckenabschnitten sorgte vom Start weg für ein
schnelles Rennen. Nach mehreren Ausreißversuchen, in denen der VCR immer
vertreten war, setzte sich ein Duo ab und fuhr einen Vorsprung von zwei Minuten
heraus. Im Hauptfeld verrechnete man sich jedoch etwas und so kam Christopher Hatz
vom Radteam Herrmann als Solosieger ins Ziel. Im Sprint um die weiteren Plätze kam
Yannick Mayer als bester VCR-Athlet auf Rang sechs, nachdem das Feld bei der
letzten Passage des Kaiserbergs in mehrere Gruppen zerfallen war. Das kommende
Wochenende steht wieder ganz im Zeichen des Rennsports. Am Samstag steht die
bayrische Bergmeisterschaft in Schweinlang auf dem Programm, am Sonntag geht es
für die VCR-Renner zum traditionsreichen Rundstreckenrennen nach Burggen.

Foto: Uli Hugger


VCR

Ziegetsdorfer Str. 46a
93051 Regensburg

T 0941/54982
F 0941/567031
info@veloclub-ratisbona.de

Club Büro

März – September:
DI/DO  10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr

Oktober – Februar:
DI       10 – 12 Uhr
MI       18 – 20 Uhr

© 2018 VCR | Veloclub Ratisbona